CREATIVE REGION

Der Kern des Konzeptes ist eine kleine, handliche Mappe im Format 150x150mm, die mit Subfoldern der Programmschwerpunkte, sowie Veranstaltungsdrucksorten befüllt werden kann.
Die Subfolder können also je nach Gegebenheit einzeln aufgelegt werden oder als Gesamtpaket in der Mappe.
Je nach Veranstaltung oder Auflageort, kann die Sammelmappe inhaltlich beliebig zusammengestellt werden.
Weiters ist gewährleistet, dass sich Programmschwerpunkte ändern können, ohne das gesamte Informationsmaterial neu gestalten und drucken müssen – die Subfolder können getauscht, bzw. erweitert werden.

Das Logo nach Außen transportieren.
Gemäß der im CI verankerten Leitidee des sich ständig verändernden Logos, sollten die Logoinhalte auch auf der Mappenaußenseite wechseln.
Durch eine Stanzung in der Form des von Thomas Feichtner entwickelten Logos, das die abstrahierten Grenzen Oberösterreichs darstellt, werden Inhalte der Mappe nach außen sichtbar.
Der Programm-Subfolder, der an oberster Stelle in der Mappe eingeordnet ist, definiert den Inhalt des Logos der gesamten Sammelmappe.

Jeder Programmschwerpunkt hat eine eigene Leitfarbe und eine eigene Logovariation, die sich im gesamten CD der CREATIVE REGION durchziehen.